Aktuell läuft auf radio CHANNEL21
Loading

Mit vergangenem Samstag (19.07.2014) ging die neunte Ausgabe der Festival-Reihe „Live at Sunset“ zu Ende. In den vergangenen Tagen haben sich nationale und internationale Künstler aus dem Musik-Business das Mikrofon von Hand zu Hand gegeben.

Das Festival bestach aber nicht nur durch die hochkarätigen Acts und deren Show auf der Bühne. „Live at Sunset“ bot, wie bereist in den vergangenen Jahren, ein unvergleichliches Festival-Ambiente.
Da die Konzerte erst ab 20.30Uhr starteten konnten sich die Besucher in einem der Restaurants auf dem Festivalgelände verpflegen oder zum Sonnenuntergang ein Glas Wein, Sekt oder ganz „Festival-Like“ ein Bier mit einer der speziellen „Live at Sunset“-Bratwurst geniessen.

Robert Plant & The Sensational Space Shifters

Robert Plant – eine absolute Rock-Legende. Der Zeus im Rock-Olymp, „the golden god“. Seine Musik, egal ob als Solokarriere oder mit der legendären Band Led Zeppelin ging um die Welt. Gestern eröffnete der britische Rockmusiker die 19. Ausgabe der Openair-Reihe Live at Sunset. Robert Plant & the Sensational Space Shifters boten ein fantastische Songauswahl, darunter viele modifizierte Klassiker aus der „Led Zep“-Ära.

Pet Shop Boys

Am gestrigen Abend beim Live at Sunset Festival holten die Pet Shop Boys ihre Gäste buchstäblich von den Stühlen. Denn bereits nach den ersten Takten des zweiten Songs sprangen die Besucher von Ihren Sitzplätzen und jubelten den zwei Briten zu.
Mit glasklarem Sound und satten Beats, bewiesen Neil Tennant und Chris Lowe den Besuchern, dass sie ihr Handwerk in Sachen Elektropop auch nach 29 Jahren noch beherrschen.

James Arthur

Bereits einen Tag nach seinem Sieg bei der Castingshow X-Factor im Jahre 2012 war sein Song auf Platz 1 der iTunes Charts. Gestern Abend war James Arthur’s Soul-Stimme live on Stage bei Live at Sunset zu hören.

Backstreet Boys

Am heutigen Sommerabend waren die Backstreet Boys in Zürich boten eine fantastische Show auf dem Dolder bei Live at Sunset.

(All Photos: artBLVD21)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert